Unser Umfeld prägt uns

https://inovida.blogspot.de/2018/03/sage-mir-mit-wem-du-umgehst-so-sage-ich.html

“Sage mir, mit wem Du umgehst, so sage ich Dir, wer Du bist.” (Goethe)

Bereits als Kind beeinflusst uns das soziale Umfeld in dem wir aufwachsen enorm. Doch auch später haben unsere Freunde und Bekannte erheblichen Einfluss auf uns. Wir passen uns an und vergeben dabei oft die Chance auf ein glückliches und erfolgreiches Leben.

Sicherlich hast du selbst schon die Beobachtung gemacht, dass Kinder „nach ihren Eltern kommen“ oder zumindest starke Ähnlichkeiten feststellbar sind. „Wie der Vater, so der Sohn.“ lautet ein bekanntes Sprichwort. Und auch in der Forschung gibt es zahlreiche Studien, die belegen, wie selten eigentlich Kinder aus Arbeiter-Familien ein Studium in Angriff nehmen und umgekehrt.

Unser soziales Umfeld prägt uns bereits in unseren ersten Lebensjahren. Da wir in dieser Zeit kaum andere Kontakte haben, übernehmen wir das, was uns unsere Eltern uns vorleben, als „richtig“. Es bilden sich Gewohnheiten, die manchmal jahrelang nicht mehr hinterfragt werden oder gar für immer bestehen bleiben.


Wenn wir uns umgeben mit Menschen, die wenig bis gar nicht erfolgreich sind, prägen diese uns und unser Tun, genauso wie Menschen die erfolgreich sind und alles erreicht haben, was wir noch erreichen wollen. Suche Dir positive Menschen, die Dich unterstützen und nicht solche, die Dich runterziehen. Finde Menschen, die Deine positive Einstellung teilen und nicht im Mangeldenken feststecken.

Egal was du im Leben machst, manche Leute werden immer negativ sein. Meistens hat das überhaupt nichts mit Dir zu tun; das ist einfach nur eine Reflektion ihres eigenen Unglücklichseins und ihrer eigenen Unzufriedenheit mit ihrem Leben. Sie realisieren vermutlich noch nicht einmal, dass sie so negativ sind oder es ist ihnen schlicht egal. 


Diese Menschen fühlen sich so elendig, dass sie wollen, dass alle um sie herum ebenfalls scheitern. Negative Menschen werden versuchen dich runter zu ziehen, einfach nur weil es ihr Leben für sie in ein besseres Licht rückt. Diese Menschen wollen das Versagen anderer erfahren, weil es ihnen dabei hilft sich weniger schlecht zu fühlen. 


„Du bist, mit wem Du Dich umgibst. Schau auf Deine fünf nächsten Menschen und das bist Du. Wenn Du diese Person nicht sein willst, weißt Du, was Du zu tun hast“ – Will Smith – 
 
Meide daher negative Menschen und umgebe Dich mit positiven Menschen. Fange in Deinem Freundes- und Familienkreis an. Mit wem kannst Du besonders gut, wer liegt auf Deiner Wellenlänge, wo gibt es Schnittpunkte und gemeinsame Interessen. Bilde eine positive Gemeinschaft, in der Du an Deinen Projekten arbeiten, aber auch an Projekten von anderen mithelfen kannst. Positives Netzwerken, neudeutsch Networking, bedeutet geben und nehmen.

Gehe auch raus, treffe Dich mit Menschen und unternehme was mit ihnen. Gehe dort hin wo sich gleich Gesinnte treffen. Betreibe positives Networking. Und damit meine ich nicht, dass Du gleich Deine Dienstleistungen oder Produkte verkaufen sollst. So wirst Du Dich schnell unbeliebt machen. Stattdessen soll es in erster Linie darum gehen, andere Menschen kennen lernen. Das einzige, was Du dabei verkaufst, ist Dich selbst. Bleibe authentisch. Stelle Fragen. Interessiere Dich für die Antworten und die Menschen.


Am besten suchst du dir Gleichgesinnte, also Leute die auch ihre Ziele und Träume verwirklichen wollen. Menschen die an ihrer Persönlichkeit arbeiten, Menschen die dir konstruktives Feedback geben können, Menschen die dich weiterbringen, Menschen die dich unterstützen. Suche dir auch Menschen, die in Bereichen besser sind als du, damit du von ihnen lernen kannst. Es sind Menschen mit denen du über deine Entwicklung, Zukunft und positive Dinge sprichst und nicht über Krankheiten!

Finde Deinen Mindset-Partner. Suche Dir ganz gezielt einen Mindset-Partner, gerne auch über das Internet, falls es keinen wirklichen Partner in Deiner Nähe gibt. Einen Menschen, der ähnlich denkt wie Du oder genau gegensätzlich (das hilft manchmal auch). Das ist eigentlich egal. Jedenfalls einen Menschen, der Dich motivieren kann und der gleichzeitig auch durch Dich motiviert wird. Einen Menschen, der Dein Bewusstsein, Dein Mindset, Deine Gedanken positiv stimmen kann und das Gleiche durch Dich erfährt.

Werbung: